Bunte Blätter, Wald, Wandern

20151008_143224 (800x600)Der Herbst ist wohl der größte Maler überhaupt. Er taucht ganze Wälder in wunderbare Farben und sorgt mit seinen morgendlichen Nebelfeldern für eine besondere Atmosphäre. Das mach den Herbst so „wanderbar“.

21 Menschen unserer Pfarre starteten am Donnerstag, 8. Oktober, in Fahrgemeinschaften nach Taufkirchen an der Trattnach. Nachdem es am Vormittag noch ziemlich nass war, der Himmel hatte seine Schleusen geöffnet, versprach der Nachmittag trockenes Wetter. Tja, Petrus hatte sein Einsehen mit uns 🙂 Einer herrlichen Wanderung stand nichts mehr im Weg.
Vom Parkplatz beim Kirchenwirt marschierten wir los. Der Panoramaweg führte uns durch Wälder, über Wiesen, vorbei an Feldern. Wir hielten an einem Marterl inne und sangen ein Marienlied. Neben bunten Blättern säumten auch einige Tintlinge unseren Weg. Auf dem weichen Waldboden fühlte sich jeder Schritt wie auf Wolken an.
Wir genossen auch die Aussicht auf die Umgebung. Aber das wichtigste wurde am meisten genossen, die Gemeinschaft. Wir marschierten gemeinsam, warteten zusammen und plauderten bei unserem Marsch.
Den Abschluss krönte eine köstliche Jause beim Kirchenwirt, wo wir uns nach dem Marsch an der guten, gesunden Luft stärkten bevor wir uns wieder auf den Heimweg machten.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s