Hochzeitstag und Hängematte

2014-07-27 15.11.02 (600x800)Was in 29 Jahren alles so geschehen kann 🙂 Erst große Hochzeit, dann eine gemeinsame Wohnung bezogen, drei Kinder bekommen. Nach 5 Jahren eine Wohnung (Haushälfte) im Haus der Schwiegereltern umgebaut. Ein weiteres Kind ist nach einigen Jahren dazugekommen.

Und immer noch sind wir verheiratet 😉 Die drei Großen sind ausgezogen, einer weilt noch im Elternhaus. Drei Enkelkinder bevölkern von Zeit zu Zeit das Haus.
Heute haben wir Hochzeitstag gefeiert. Eben den 29. Also so richtig gefeiert haben wir nicht. Das wird dann nächstes Jahr -beim 30jährigen Jubiläum, nachgeholt.
Nach dem Gottesdienst waren wir, wie üblich, beim Frühschoppen. Anschließend sind wir zum Inder essen gegangen. Mhhhh, köstlich. Indische Spezialitäten haben schon was 😉

 

Am Nachmittag war dann für meinen Schatz, nach einem kurzen Friedhofbesuch, Fernsehen angesagt. Meine Wenigkeit hat den schönen, schwülen Sonntagnachmittag anders genützt. Die Hängematte hat gerufen und ganz nach dem Motto „just hanging around“ hab ich mich dann auch ausgestreckt und die Seele baumeln lassen.
Die Stille ist das Atemholen der Welt. (Friedel-Marie Kuhlmann)  Ja, die Stille habe ich genossen, mit Fichten- und Tannennadeln geschmückt 😉

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Hochzeitstag und Hängematte

  1. Eine langjährige Ehe fällt niemandem nur als Geschenk in den Schoß: die Jahre beinhalten neben viel Freude auch mindestens so viel Toleranz, Sorgen, Verzicht und Verzeihen. Drum gratuliere ich euch beiden zum heutigen Tag ganz herzlich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s